über mich

 

1991 besuchte ich meine ersten yogastunden, bis ich mich 2009
für eine luna yoga® lehrerin ausbildung bei adelheid ohlig entschieden habe. luna yoga® ist eine alte, neu belebte körper- kunst und heilweise mit einfachen übungen die den ganzen körper stärken und vitalisieren.nach dieser ausbildung, welche vor allem auf das feminine ausgerichtet ist, habe ich 2011 meinen spirituellen lehrer kennengelernt – LakspatiNath. er unterrichtet svarsamhita yoga, ein yoga nach dem ursprünglichen konzept –
es fokussiert auf die verbindung zum kosmischen bewusstsein und ist ganzheitlich ausgelegt. es integriert die physische dimension (körperliche übungen, speziell auf die europäische kultur und mentalität ausgerichtet, um körperliche und mentale blockaden aufzulösen) die mentale (lebenseinstellung, psychologische aspekte, mentale- und konzentration- übungen, yama niyama) und spirituelle dimension (mediation, dhyana, archana, puje u.v.m.)

im verein viva vita – pro specie umana arbeite ich mit meinen beiden töchtern im svarsamhitayogazentrum in trogen ar. das haus ist eine oase mitten im grünen. wir bieten dort seminare, workshops, yoga, tanz, wildkräutertage und einen kleinen markt mit selbsthergestellten spezialitäten an.

seit 2011 unterrichte ich mit freude an verschiedenen orten yoga, u.a. auch als kursleiterin für die rheumaliga.

ich bin mitglied des berufsverbandes der luna yoga® lehrerinnen und vom schweizer yoga verband als yogalehrerin anerkannt.

meine kurse können mit der zusatzversicherung über die krankenkasse abgerechnet werden.

 

header                       logo_verband